KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

Zum ersten Todestag von Ioana Nemeş (1979 – 2011) erinnert KulturKontakt Austria gemeinsam mit ihren KünstlerfreundInnen an die rumänische Künstlerin.

Artikel

 Ausstellungen

invisible transfer of signals for ioana nemeş


Olah Gyarfas, Love (doll), 2011, Textile sculpture, Courtesy the artist, Courtesy KILOBASE BUCHAREST
Olah Gyarfas, Love (doll), 2011; Falke Pisano, The Complex Object (Affecting Abstraction #3), 2007
Falke Pisano, The Complex Object (Affecting Abstraction #3), 2007, Digital video (21:40min), courtesy Ellen de Bruijne Projects, Amsterdam/Balice Hertling, Paris/Hollybush Gardens, London
Falke Pisano, The Complex Object (Affecting Abstraction #3), 2007, Digital video (21:40min), courtesy Ellen de Bruijne Projects, Amsterdam/Balice Hertling, Paris/Hollybush Gardens, London
Sillyconductor, The Seasons by Night, 2010 – 2012; Lisa Torell, It can be lonely to share something, 2011-2012, dedicated to Ioana
Sillyconductor, The Seasons by Night, 2010 – 2012, 4 track sound installation, Courtesy the artist
Apparatus 22, If you receive this give us a sign (resisting the rational), 2012, Installation, 60 prints on transparent sheets, overhead projector, wood, Courtesy KILOBASE BUCHAREST
Apparatus 22, If you receive this give us a sign (resisting the rational), 2012, Installation, 60 prints on transparent sheets, overhead projector, wood, Courtesy KILOBASE BUCHAREST
Hans Leonard Krupp, Black Sun, 2012; Apparatus 22, If you receive this give us a sign (resisting the rational), 2012
KILOBASE BUCHAREST, KILOBASE BUCHAREST A-H, 2011, Reading display, 50 books, Courtesy KILOBASE BUCHAREST and Mousse Publishing
KILOBASE BUCHAREST, KILOBASE BUCHAREST A-H, 2011, Reading display, 50 books, Courtesy KILOBASE BUCHAREST and Mousse Publishing
Irina Bujor, my hopes are eternal, 2012, installation: 3 flags, Courtesy KILOBASE BUCHAREST
Carl & Pontus Olsson, Expensive Fiasco / Cheap Success II (5004), 2012, neon + b/w print with marker, 26x58cm, Courtesy KILOBASE BUCHAREST


Zum ersten Todestag von Ioana Nemeş (1979 – 2011) erinnert KulturKontakt Austria gemeinsam mit ihren Künstlerfreund/innen an die rumänische Künstlerin. Ioana Nemeş war im Jahr 2003 Gastatelierstipendiatin von KKA.

Auf Anregung von KKA zeigen Künstlerinnen und Künstlern, mit denen Ioana Nemeş mehrfach zusammen gearbeitet hat, Arbeiten im Rahmen von „invisible transfer of signals for ioana nemeş“. Die Ausstellung zeigt, wieviel Energie Ioana Nemeş in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den Künstlerinnen und Künstlern steckte und wie sehr sie mit ihrer Kreativität diese Kooperationen bereicherte. „invisible transfer of signals for ioana nemeş“ ist die letzte Station eines internationalen Projekts, bei dem sich die Kunstschaffenden mit der Überwindung nationaler Zuschreibungen befassten. Die Projektreihe wurde von Dragoş Olea kuratiert.

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Apparatus 22, Irina Bujor, KILOBASE BUCHAREST, Hans Leonard Krupp, Olah Gyarfas, Carl & Pontus Olsson, Falke Pisano, Rochiţe, Sillyconductor und Lisa Torell, kuratiert von Dragoş Olea.

Vernissage: Mittwoch, 18. 04. 2012, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 19. 04. – 06. 06. 2012
Di, Mi, Fr 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 14.00 bis 19.30 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung, t 01 5238765-43
Ort: Galerie ArtPoint, Universitätsstraße 5, 1010 Wien

Ioana Nemeş (1979 – 2011) zählte zu den interessantesten Vertreterinnen und Vertretern der rumänischen Kunstszene. 2003 war sie drei Monate im Rahmen des Artists-in-Residence-Programms Gast von KKA. Seitdem hat sie große nationale wie internationale Anerkennung erfahren und war bei zahlreichen Ausstellungen und Projekten wie den Biennalen von Istanbul (2009), Prag (2007) und Bukarest (2006) präsent. 2007 erhielt sie von der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig den Future of Europe Art Prize.
In der Nacht des 23. April 2011 erlag sie in New York einem Herzinfarkt – kurz nach der Eröffnung ihrer ersten Einzelausstellung im Art-In-General Center in New York.



auf Facebook teilen twitter Drucken