KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

Ziel der Initiative ist die Unterstützung von Kooperationsprojekten zwischen Schulen und Kulturpartnern.Einreichfrist: 03. Dezember 2019

Artikel

 Ausschreibungen

culture connected – Kooperation zwischen Schulen und Kulturpartnern


Wer kann mitmachen:
Alle Schulen mit Öffentlichkeitsrecht in ganz Österreich sowie Projektteams der schulischen Tagesbetreuung – immer in Kooperation mit Kultureinrichtungen, -initiativen und -vereinen

Was ist culture connected:
Culture connected ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Gesucht sind Kunst- und Kulturprojekte für das Schuljahr 2019/20. Ziel der Initiative ist die Unterstützung von Kooperationsprojekten zwischen Schulen und Kulturpartnern.

Als Anregung wird empfohlen im Schuljahr 2019/20 Projekte zum Themenschwerpunkt „More than bytes – Kulturelle Bildung und digitale Medien”, der von KulturKontakt Austria im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung durchgeführt wird, umzusetzen. Besonders willkommen sind Projekte, die sich auch mit Klimaschutz befassen. Informationen dazu sind unter den Quicklinks zu finden.

Was wird eingereicht:
Eingereicht werden können Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Kulturpartnern zu allen Kunst- und Kulturbereichen. Schulprojekte, die keine Zusammenarbeit mit einer Kultureinrichtung, Kulturinitiative oder einem Kulturverein vorsehen, werden nicht finanziell unterstützt.

Wer reicht ein:
Das „culture connected“-Projekt kann von der Schule mit Öffentlichkeitsrecht oder der Kultureinrichtung eingereicht werden. Die Partnerschaft muss jedoch von der Schule (Schulleitung) und der Kultureinrichtung gemeinsam getragen werden.

Wie wird bewertet:
Aus den eingereichten Konzepten werden von einer Fachjury Projektideen ausgewählt, die eine finanzielle Unterstützung in der Höhe von maximal 1.500 EURO pro Projekt erhalten. Die Jury achtet auf die Altersbezogenheit der Einreichungen. Die Größe der Kultureinrichtungen, Initiativen und Vereine ist nicht ausschlaggebend. Es werden ausschließlich Konzepte berücksichtigt, aus deren Beschreibung das Projektvorhaben klar hervorgeht.

Zusage:
Erfolgt Ende Jänner 2020 an die Direktion, die Ansprechperson an der Schule sowie die Ansprechperson beim Kulturpartner.

Zeitplan:
Einreichfrist: 03. Dezember 2019
Jury: Jänner 2020
Mitteilung der Juryentscheidung: Jänner 2020
Projektdurchführung: von Jänner bis Juni 2020
Berichtslegung: 12. Juni 2020
Projektabrechnung: 19. Juni 2020

Projekthomepage:
www.culture-connected.at

Projektbüro:
Mag. Lena Arends
t +43 1 523 87 65-13 oder
Ashgan Hassan
t +43 1 523 87 65-25
culture-connected@kulturkontakt.or.at

KulturKontakt Austria begleitet die Initiative konzeptionell, beratend und organisatorisch.



auf Facebook teilen twitter Drucken