KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

Marina SteinerProjektleiterint +43 1 523 87 65-40marina.steiner@kulturkontakt.or.at

Artikel

 Presse

Jänner 2011

Die Besten aus dem Osten!


Folge 8: Türkei


KulturKontakt Austria präsentiert am 25. und 26. 02. 2011 in Zusammenarbeit mit dem Volkstheater die Folge 8 der Reihe „Die Besten aus dem Osten!“. Gezeigt werden aktuelle Theaterproduktionen aus Istanbul und neue türkische Literatur.

KulturKontakt Austria präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Volkstheater die Folge 8 der Reihe „Die Besten aus dem Osten!“. Gezeigt werden aktuelle Theaterproduktionen aus Istanbul und neue türkische Literatur.

Termin:  25. und 26. 02. 2011
Ort:        Volkstheater Hundsturm
Margaretenstraße 166, 1050 Wien

Veranstalter:   KulturKontakt Austria in Zusammenarbeit mit dem Volkstheater. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Programm: 

Freitag, 25. 02. 2011
19:00        Begrüßung und Eröffnung
im Anschluss: Autorenlesung Seher Çakir
19:45        Pause
20:00        Gastspiel: Aptal, Siradan ve SuÇlu von Oyun Deposu
20:50        Pause
21:15        Gastspiel: Kassas, von garajistanbul
Im Anschluss Buffet und DJ

Samstag, 26. 02. 2011

19:00        Szenische Lesung: Schnee von Orhan Pamuk
20:00        Pause
20:15        Gastspiel: Aptal, Siradan ve SuÇlu von Oyun Deposu
21:00        Pause
21:30        Gastspiel: Kassas, von garajistanbul
Im Anschluss DJ

Eintritt: € 10,- (Kombiticket für beide Abende € 15,-)

garajistanbul, 2007 von Mustafa und Övül Avkiran gegründet, steht für innovative und engagierte Performances, die längst über die Grenzen der Türkei hinaus bekannt sind. In Wien zu Gast ist das Ensemble mit Kassas, einem Stück über Straßenhändler in Istanbul, das im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres entstanden ist. Zudem wird eine szenische Lesung nach dem Erfolgsroman „Schnee“ von Orhan Pamuk gezeigt; und exil-Literaturpreisträgerin Seher Çakir, seit langem in Wien lebend, liest aus ihren aktuellen Prosatexten. Weiters berichtet Prof. Manfred Beilharz über Tendenzen in der zeitgenössischen türkischen Theaterlandschaft.



auf Facebook teilen twitter Drucken








 Quicklinks