KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

Seit 2014 waren 33 Komponistinnen und Komponisten zu Gast im Artists-in-Residence-Programm.

Artikel

 30 Jahre KKA

Musik, Musik, Musik!


Seit 2014 waren 33 Komponistinnen und Komponisten zu Gast im Artists-in-Residence-Programm.

Sie kamen aus 24 verschiedenen Ländern, und zwar aus Argentinien, Brasilien, Chile, China, Griechenland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Kolumbien, Lettland, Litauen, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Philippinen, Polen, Rumänien, Russland, Südkorea, Thailand, Türkei, United Kingdom und USA.

Es wurden Werke von ihnen bei Konzerten österreichischer Ensembles oder gemeinsam mit österreichischen Musikerinnen und Musikern gespielt. Sie hielten Gastvorträge an österreichischen Universitäten, nahmen mit Sound-Installationen an Ausstellungen teil, besuchten Musik-Festivals und Tagungen, trafen österreichische Komponistinnen und Komponisten, Musikschaffende sowie Vertreter/innen österreichischer Kulturinstitutionen. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhielten die Gelegenheit in einem professionellen Studio zu arbeiten und hielten Workshops an Schulen ab. Interviews mit ihnen wurden u. a. im Mica Online-Journal, auf Radio Orange 94,0, auf Ö1 und in der Musikzeitschrift skug veröffentlicht.

Nach dem Aufenthalt der internationalen Komponistinnen und Komponisten in Wien werden immer wieder Werke von ihnen bei Konzerten in Österreich aufgeführt. Umgekehrt wurden österreichische Ensembles in die Länder der Residency-Teilnehmer/innen eingeladen, um dort an Festivals teilzunehmen.



auf Facebook teilen twitter Drucken