KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube

NIEDERÖSTERREICHNeue Mittelschule Hohenberg & Neuhauser Kunstmühle2018 - 2019Neue Mittelschule Hohenberg liegt im südlichen Traisental im Landesinneren von Niederösterreich. Die Schule ist eine ÖKOLOG-Schule, die nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen sucht. Für die Schülerinnen und Schüler ist es schwierig durch die größere Entfernung zur Stadt mit Kunst in Kontakt zu kommen. Die Implementierung von kultureller Schulentwicklung an der Schule birgt eine große Chance diese Benachteiligung auszugleichen.Die Neuhauser Kunstmühle, eine Werkstatt für Druckkunst, liegt unmittelbar neben der Neuen Mittelschule Hohenberg, in der die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen in  Lithografie einschließlich Offsetlitho, Radierung und Bleisatz, aber auch andere Formen des Hochdrucks wie Holz- und Linolschnitt umsetzen können.Die Verbindung alter Techniken des Kun

Artikel

 Ausschreibungen

NIEDERÖSTERREICH

Neue Mittelschule Hohenberg & Neuhauser Kunstmühle
2018 - 2019

Neue Mittelschule Hohenberg liegt im südlichen Traisental im Landesinneren von Niederösterreich. Die Schule ist eine ÖKOLOG-Schule, die nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen sucht. Für die Schülerinnen und Schüler ist es schwierig durch die größere Entfernung zur Stadt mit Kunst in Kontakt zu kommen. Die Implementierung von kultureller Schulentwicklung an der Schule birgt eine große Chance diese Benachteiligung auszugleichen.

Die Neuhauser Kunstmühle, eine Werkstatt für Druckkunst, liegt unmittelbar neben der Neuen Mittelschule Hohenberg, in der die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen in  Lithografie einschließlich Offsetlitho, Radierung und Bleisatz, aber auch andere Formen des Hochdrucks wie Holz- und Linolschnitt umsetzen können.

Die Verbindung alter Techniken des Kunsthandwerks mit modernen digitalen Medien ist ein zentrales Anliegen. Im dreijährigen Entwicklungsprozess werden die Lebensgeschichten, Schicksale und familiären Hintergründe der teilnehmenden Schülerinnen und Schülern diskutiert und gestalterisch umgesetzt. Eltern sind in die Vorhaben aktiv eingebunden. Zusätzlich werden Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrer in verschiedenen kunsthandwerklichen Techniken spezialisiert. Ein Blick in die Geschichte der Drucktechniken und eine Analyse, was gedruckte Werke bewirken können, wird mit der heutigen Zeit und Wertedefinition verglichen. Wege und Gefahren der Verbreitung von Information in den digitalen Medien werden mit eingeschlossen.

www.hshohenberg.ac.at/

www.neuhauser-kunstmuehle.at

Allgemeine Sonderschule Krems & Klangraum Krems Minoritenkirche
2018 - 2019

Die Sonderschule Krems hat einen ganztägigen Schulbetrieb, unterrichtet und begleitet Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Beeinträchtigungen im motorischen, kognitiven und sozialen Bereich. Im Unterricht wird unter Berücksichtigung der individuellen Lebenssituation der Schülerinnen und Schüler eine Basis für ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben geschaffen. Die Schule bietet Unterstützung im sprachheilpädagogischen und verhaltenspädagogischen Bereich, sowie Stützunterricht für Kinder mit Seh- und Hörbehinderungen und Beratung für Kinder mit sozialem und emotionalem Förderbedarf.

Der Klangraum Krems in einer frühgotischen, heute säkularisierten Minoritenkirche produziert mit internationalen Künstlerinnen und Künstlern Aufführungen, raumbezogene Arbeiten, Installationen und Performances aus der zeitgenössischen Musik und Klangkunst.

Der Klangraum Krems wird für die Sonderschule Krems zu einem musikalisch-künstlerischen Begegnungsraum. Musikvermittler/innen und Künstlerinnen und Künstler des AIR Artist in Residence-Programmes musizieren mit den Schülerinnen und Schülern in Workshops an der Schule und in der Kultureinrichtung (Klangraum). Im Zentrum stehen Klanginstallationen, die haptisch und visuell anregend sind, das Spüren und Sichtbarmachen von Klängen und Geräuschen mit Klangkörpern und Alltagsgegenständen und das Experimentieren auf Basis physikalischer Grundlagen von Klang. Lehrerinnen und Lehrer erhalten vertiefende Weiterbildung, um die Sensibilität für eine „Schule des Hörens“ zu stärken.

www.asokrems.schulweb.at

www.klangraum.at



auf Facebook teilen twitter Drucken