KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

25 Jahre KulturKontakt Austria und 20 Jahre Bildungskooperation mit Ost- und Südosteuropa: Timeline, Highlights, Presseinfos und Aktivitäten

Artikel

 KKA

25 Jahre KulturKontakt Austria


25 Jahre Osteröffnung sind für KulturKontakt Austria von besonderer Bedeutung. Der Fall des Eisernen Vorhangs war gleichsam der Startschuss für die Gründung von KKA.

2014 feiert KKA sein 25-jähriges Bestehen!

KKA ist heute ein europäisches Kompetenz- und Ressourcenzentrum mit den Kernbereichen Bildung, Kultur und Kunst und den geografische Schwerpunkten Österreich, Ost- und Südosteuropa. Der Verein fördert den Austausch und die Kooperation zwischen Bildungsinstitutionen in Ost- und Südosteuropa und Österreich zur nachhaltigen Unterstützung von Bildungsreformen. In Österreich unterstützt KKA die Zusammenarbeit zwischen Schulen, Künstlerinnen und Künstler, Kulturvermittler/innen und Kultureinrichtungen und bietet internationalen Kulturschaffenden im Rahmen des Artists-in-Residence-Programms Stipendien- und Gastatelieraufenthalte in Österreich an.

Mit folgenden Aktivitäten begeht KKA sein 25-jähriges Vereinsjubiläum:

  • Die Herbstausgabe des Magazins ist dem Themenschwerpunkt „25 Jahre KKA und 25 Bildungskooperation mit Ost- und Südosteuropa“ gewidmet.

  • In der fünften Veranstaltung der Reihe SPOT ONwurde im November der Frage „Thema "Teilhabe": Chancengerechtigkeit in Kultur und Bildung.“ nachgegangen.

  • Bei der gemeinsamen Veranstaltung mit dem literarischen Netzwerkpartner TRADUKI 1914 Hundert Jahre danach wurde die neu konzipierte Zeitung „BETON International. Zeitung für Literatur und Gesellschaft“ vorgestellt, die sich in ihrer ersten Ausgabe dem Attentat von Sarajevo und dessen Folgen widmete. Begleitet wurde die Präsentation von einer Diskussionsveranstaltung mit jungen Literaten/innen.

  • Im November fand anlässlich „25 Jahre KulturKontakt Austria und 25 Jahre Bildungskooperation mit Ost- und Südosteuropa“ auf Einladung von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek eine Feier in Wien statt. Im Rahmen einer Ausstellung wurden Schwerpunkte der Bildungskooperation mit Ost- und Südosteuropa gezeigt. Ein Kurzvideo gab Impressionen. Höhepunkt war die Unterzeichnung der beiden Memoranda of Understanding mit Albanien und Rumänien.

  • OTS Presseaussendung zu 25 Jahre KKA

  • OTS Presseaussendung des Bildungsministeriums zu 25 Jahre KKA und 25
    Jahre Bildungskooperation mit Ost- und Südosteuropa

  • Presseaussendung zu 25 Jahre KKA und 20 Jahre Bildungskooperation in KKA

  • Zur Abrundung des 25-Jahre-Schwerpunktes gibt es mediale Hinweise auf KKA-Kommunikationsinstrumenten wie Homepage, Newsletter, Facebook und Twitter.


Wir freuen uns, wenn Sie auch zukünftig mit uns zusammenarbeiten und danken allen, die uns diese dynamische Entwicklung ermöglicht haben.

Für KulturKontakt Austria und das Team
Gerhard Kowař



auf Facebook teilen twitter Drucken