KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

Der Award wurde von Henkel CEE gemeinsam mit KulturKontakt Austria und dem MUMOK ausgeschrieben. Er war der einzige umfassende Förderkunstpreis für die Region Mittel-, Osteuropa und Zentralasien.

Artikel

 Schnittstellen + Vernetzung

Henkel Art.Award.


Die Henkel Central Eastern Europe (CEE) mit Sitz in Wien schrieb von 2002 bis 2013 gemeinsam mit KulturKontakt Austria und dem MUMOK, Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, den Henkel Art.Award. aus – den einzigen umfassenden Förderkunstpreis für die Region Mittel-, Osteuropa und Südosteuropa sowie Zentralasien. Der Henkel Art.Award. war mit EUR 7.000 dotiert. Außerdem wurde der Preisträger/die Preisträgerin zu einer Einzelpräsentation im MUMOK eingeladen.

Der Henkel Art.Award. prämierte ohne thematische Vorgaben herausragende und innovative Arbeiten von bildenden KünstlerInnen, die in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Video und Installation arbeiten.

Henkel CEE vergab weiters in Zusammenarbeit mit KulturKontakt Austria alljährlich unter den TeilnehmerInnen des Gastatelier-Programms von KulturKontakt Austria einen mit EUR 2.000,- dotierten Nachwuchspreis.

Zusätzlich wurde ein Nachwuchspreis für KünstlerInnen aus Österreich ausgeschrieben. Der Gewinner/Die Gewinnerin erhielt ebenfalls ein Preisgeld von EUR 2.000,- von Henkel CEE.

KulturKontakt Austria fungierte als langjähriger und bewährter Partner für dieses Projekt.

Chronologie der Preisträgerinnen und Preisträger


2013
Flaka Haliti/Kosovo (Henkel Art.Award. 2013)
Daniel Stempfer/Österreich (Nachwuchspreis Österreich)
Daniel Djamo/Rumänien (Nachwuchspreis CEE)

2012
Marge Monko/Estland (Henkel Art.Award. 2012)
Maureen Kaegi/Österreich (Nachwuchspreis Österreich)
Olga Jitlina/Russland (Nachwuchspreis CEE)

2011
David Ter-Oganyan/Russland (Henkel Art.Award. 2011)
Stefan Glettler/Österreich (Nachwuchspreis Österreich)
Adela Jusić/Bosnien-Herzegowina (Nachwuchspreis CEE)

2010
Maksymilian Cieślak/Polen (Henkel Art.Award. 2010)
Susanna Flock/Österreich (Nachwuchspreis Österreich)
Nina Kurtela/Kroatien (Nachwuchspreis CEE)

2009
Mladen Miljanović /Bosnien-Herzegowina (Henkel Art.Award.)
Dalibor Trencevski/Mazedonien (Nachwuchspreis CEE)
Wolfgang Lehrner /Österreich

2008
Miha Strukelj/Slowenien (Künstlerische Zeichnung)
Ivan Bazak/Ukraine (Nachwuchspreis CEE)
Andreas Heller/Österreich (Nachwuchspreis Österreich)

2007
Rajmund Domán/Ungarn (Industrial Design)
SOSka group, Nick Ridniy und Anna Kriventsova/Ukraine (Nachwuchspreis CEE)
DI Hermann Trebsche/Österreich (Nachwuchspreis Österreich)

2006
Sona Goldova/Tschechische Republik (Fotografie)
Igor Eskinja/Kroatien (Nachwuchspreis CEE)
Gerlinde Miesenböck/Österreich (Nachwuchspreis Österreich)

2005
Petar Mirkovic/Serbien und Montenegro (Zeitgenössische Zeichnung)
Aleksandrija Ajdukovic/Serbien und Montenegro (Nachwuchspreis)

2004
Ines Vlahovic/Kroatien (Experimentelles Design)
Ursula Berlot/Slowenien und Daniel Pitin/Tschechische Republik (Nachwuchspreis)

2003
Vidmantas Ilciukas/Litauen (Fotografie)
Marzena Nowak/Polen (Nachwuchspreis)

2002
Dan Perjovschi/Rumänien (Zeitgenössische Zeichnung)
Szabolcs KissPál/Ungarn (Nachwuchspreis)



auf Facebook teilen twitter Drucken