KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Vom journalistischen zum literarischen Schreiben
2018/19

Foto von Buchstaben und Zahlen aus buntem Plastik
Buchstaben
©fotolia.com
Schule:
Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für chemische Industrie, 1170 Wien

LehrerIn:
Ursula Dallinger

Kulturschaffende:
Dietmar Krug (Literatur)

TeilnehmerInnen:
Alter: 16 - 18
Anzahl: 96

Durchführungszeitraum:
Februar 2019 - Februar 2019

Kurzbeschreibung:
Im Schreib-Workshop von Schriftsteller und Journalist Dietmar Krug drehte sich alles um die Zeitungskolumne. Nach einer Einführung zur Textsorte und dem Zweck der Kolumne in einer Zeitung sammelten die Schülerinnen und Schüler im gemeinsamen Brainstorming Begriffe zu Emotionen am Beispiel eines konkreten Alltagserlebnisses: die konfliktträchtige Suche nach einem freien Sitzplatz in einer überfüllten U-Bahn.
Möglichst spontan sollten die Schüler/innen danach ihre Geschichten niederschreiben und vorlesen. Dem Workshopleiter ging es bei seinem Feedback nicht um Kritik, sondern vor allem darum, die kreativen Texte der Teilnehmenden zu kommentieren und den Blick auf die Bilder zu lenken, die in den zur Sprache gebrachten Gefühlen entstehen: „Alle sahen mich an, als hätte ich ein junges Reh getötet“, beschrieb eine Schülerin die Situation in ihrem Text. Ein Schüler mit Migrationshintergrund schilderte, wie er bewusst die Vorurteile von Mitmenschen parodierte: „Heast, Oida …“.
Die Jugendlichen erfuhren außerdem Hintergründe zum Beruf der Journalistin bzw. des Journalisten und wurden von Dietmar Klug ermuntert, Texte zu schreiben und an Zeitungen zu schicken. Er bot den Teilnehmenden an, ihnen auch nach dem Workshop weiter Feedback zu ihren Texten zu geben.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken