KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Kunstdetektive entdecken Deborah Sengl und „Die letzen Tage der Menschheit“
2014/15

Einladung zum Projektvernissage
Die Kunstdetektive … den Ratten auf der Spur
©KKA_Andrea Prettner
Schule:
Volksschule Überfuhrgasse, 9872 Millstatt, Kärnten

LehrerIn:
Ilse Lackner

Kulturschaffende:
Martina Seidl (Tanz)

TeilnehmerInnen:
Alter: 6 - 11
Anzahl: 52

Durchführungszeitraum:
Mai 2015 - Juni 2015

Kurzbeschreibung:
Die Kunstdetektive Millstatt entdeckten DEBORAH SENGEL und Die letzten Tage der Menschheit (Karl Kraus). Ein Projekt mit FORUM KUNST, Eleonore Schäfer und der Tanzpädagogin Martina Seidl.
Die Schülerinnen und Schüler der VS Millstatt gestalteten im Kontext der aktuell im Kloster Millstatt verorteten Ausstellung Deborah Sengels in eigener künstlerischer Auseinandersetzung mit den gezeigten Arbeiten ihren eigenen Ausstellungsraum. In mehreren Workshops erarbeiteten die Kinder die Themen und setzten ihre Ideen schließlich in Begleitung einer professionellen Künstlerin um. Zu den entstandenen Plastiken studierten die Kinder mit der Choreographin Martina Seidl ein Tanzstück ein. In einem weiteren Workshop verfassten die Kinder Texte zur Performance ihrer KollegInnen und übernahmen die Gestaltung der Plakate für ihren Auftritt. Nicht zuletzt informierten sie sich über Krieg im allgemeinen und erarbeiteten Ideen zum Thema Frieden.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken