KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Ecologic Furniture
2013/14

Foto einer Sitzgelegenheit aus alten Flaschen
Ecological architecture: Innochair
©KKA_Veronika Schweiger
LehrerIn:
Johann Bittner

Kulturschaffende:
Anne Wübben (Architektur)

TeilnehmerInnen:
Alter: 15 - 17
Anzahl: 21

Durchführungszeitraum:
März 2014 - April 2014

Kurzbeschreibung:
Die Grundidee des Projekts kam von den Schülerinnen und Schülern, die eine Chill-out-Zone für die Schule einrichten wollten. Dafür entwarfen und fertigten sie Sitzmöbel aus Recyclingmaterial - Getränkeflaschen, Koffer, Kisten, Schachteln, Pappröhren, Styroporteilen sowie einer Notfalldecke. Anfangs waren die Vorstellungen der SchülerInnen wenig realistisch - Autositze, Reifen oder Holzplatten findet man in einer Schule nicht. Die meisten Materialien wurden aus dem Müll der Schule entnommen, ausschließlich die Notfalldecke musste gekauft werden. Aus den Entwürfen wählten die Teilnehmenden drei aus, die sie dann in Gruppenarbeit herstellten. Dabei traten vor allem bei den Verbindungen technische Probleme auf, die kreativ gemeistert wurden. Schließlich entwickelten die Jugendlichen Produktbezeichnungen und machten Texte und Bilder als Werbung für die Objekte.
Mit dem Projekt wurde ein Bewusstsein für den Wert von Abfallstoffen und ihre unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten geschaffen. Damit verbunden war auch ein Nachdenken über das Konsumverhalten und nachhaltige Nutzung von Ressourcen. Zudem konnten in der Teamarbeit unterschiedliche Fertig- und Fähigkeiten entwickelt und erprobt werden.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Dialogveranstaltungen

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken