KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Lesbos Liebe
2015/16

Foto von drei SchülerInnen auf der Bühne
Lesbos Liebe Szenenbild 1
©KKA_Josef Moser
Schule:
Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Steyr, 4400 Steyr, Oberösterreich

LehrerIn:
Erich Aufreiter

Kulturpartner:
AKKU Kulturzentrum, 4400 Steyr, Oberösterreich

Kulturschaffende:
Kurt Daucher (Theater)

TeilnehmerInnen:
Alter: 16 - 18
Anzahl: 25

Durchführungszeitraum:
Jänner 2016 - Juni 2016

Kurzbeschreibung:
Die griechische Insel Lesbos war und ist Brennpunkt der Weltgeschichte. Einst die Heimat der Dichterin Sappho und deren Schülerinnen, ist sie heute eine der ersten Anlaufstellen für Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa.
Was wäre, wenn sich die Töchter Sapphos nachträglich in die griechische Mythologie einmischten? Was, wenn sie – als die ersten bekannten Vertreterinnen der lesbischen Liebe – in den antiken Demokratisierungsprozess einbezogen gewesen wären? Was, wenn sie im Jahr 2015 auf ihrer Heimatinsel, die vielen syrischen Flüchtlingen als Tor nach Europa diente, das Sagen gehabt hätten? Fragen wie diese standen beim Theaterprojekt „Lesbos Liebe“ im Mittelpunkt. Gemeinsam mit dem Jugendtheater-Experten Kurt Daucher griffen 25 Schülerinnen und Schüler der HLW Steyr die Themen lesbische Liebe, Flüchtlingssituation und Menschenrechte auf und entwickelten im Rahmen von „Macht|schule|theater“ zum Teil in ihrer Freizeit ein Theaterstück.
Anfang Juni 2016 präsentierten sie das Stück im Kulturzentrum AKKU sowie in der Schule vor ihren MitschülerInnen und erreichten damit ihr Ziel: nämlich eine Geschichte auf die Bühne gebracht zu haben, die Beteiligte wie Publikum emotional berührte.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Macht|schule|theater

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken