KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

grenzenlos – nicht sprachlos
2013/14

Foto von SchülerInnen bei der Theaterprobe im Turnsaal
Theaterprobe
©BMBF_KKA_Luise Said
Schule:
Volksschule Graz-Hirten, 8020 Graz, Steiermark

LehrerIn:
Luise Said Sylvia Ruhs Andrea Höhs

Kulturpartner:
Das Podium, 8010 Graz, Steiermark

Kulturschaffende:
Raoul Riegler (Theater)

TeilnehmerInnen:
Alter: 6 - 10
Anzahl: 41

Durchführungszeitraum:
Jänner 2014 - Juni 2014

Kurzbeschreibung:
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1b und 4a der Volksschule Graz-Hirten führen ein Theaterprojekt mit dem Titel „grenzenlos – nicht sprachlos‟ in Zusammenarbeit mit Raoul Riegler, dem Leiter des Kultur- und Theatervereins „Das Podium‟, durch. Im Rahmen von Theaterbesuchen und einer Backstage-Führung treten die Kinder hautnah mit dem Theater und den Schauspielern und Schauspielerinnen in Kontakt. Anschließend erarbeiten sie in der Schule ein Stück in der szenischen Abfolge eines Reigens. Wie bei Arthur Schnitzlers Vorbild entwickelt sich daraus ein Ganzes, in dem die Schüler/innen Rituale und Regeln ihres multikulturellen und multireligiösen Hintergrundes und die daraus resultierenden Herausforderungen und Missverständnisse verbal, pantomimisch und über Tanz und Musik in ineinander übergehenden Szenen darstellen. Die schauspielerische Umsetzung bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Sprachbarrieren mit Mitteln der Theaterkunst abzubauen und Theater lustvoll zu erleben. Ziel des Projektvorhabens ist es, ein besseres gegenseitiges Verständnis und mehr Respekt füreinander aufzubauen. Die Aufführung beim Schulschlussfest bildet den gemeinsamen Abschluss der Projektarbeit.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Interkulturalität und Mehrsprachigkeit – eine Chance!

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken