KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Ich erinnere mich
2015/16

Holzdruck mit den Buchstaben Gedanken / Gedenken
Symbolfoto
©KKA_Emmanuelle Nalin
Schule:
Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Amstetten, 3300 Amstetten, Niederösterreich

LehrerIn:
Reinhard Suchomel

Kulturschaffende:
Michael Stavarič (Literatur)

TeilnehmerInnen:
Alter: 18 - 19
Anzahl: 22

Durchführungszeitraum:
Februar 2016 - Februar 2016

Kurzbeschreibung:
Erinnerung bzw. Erinnerungsarbeit spielt an der BHAK BHAS St. Pölten eine große Rolle in der Auseinandersetzung mit Zeitgeschichte. Erinnerung ist auch essenziell für die Vermittlung der Werte einer liberalen Demokratie und einer offenen Gesellschaft.
Mehrmals durften die Schülerinnen und Schüler in den letzten Jahren Gespräche mit Zeitzeuginnen und -zeugen der NS-Zeit führen. Diese Gespräche lösten oftmals ein Nachdenken der SchülerInnen über ihre eigene Kindheit bzw. Vergangenheit aus. Auch der Autor Michael Stavarič stärkte während seines Projekts „Ich erinnere mich“ die Sensibilität der Jugendlichen für Vergangenes. Inspiriert durch Joe Brainards Memoiren „I remember“ forderte der Autor die Jugendlichen auf, selbst in ihren Erinnerungen zu graben. Vier Erinnerungsphasen sollten die SchülerInnen durchlaufen, ehe sie ihre Gedanken schriftlich festhielten. Alle Texte begannen mit „Ich erinnere mich“ und enthielten Überlegungen zum Einfluss von Erinnerungen auf die
Persönlichkeitsentwicklung.
In der Nachbearbeitungsphase lud der Lehrer Bernhard Suchomel auch Flüchtlinge aus Syrien, die seit Beginn des Schuljahres die BHAK BHAS St. Pölten besuchten, dazu ein, den anderen SchülerInnen von ihren Erinnerungen zu erzählen, wodurch sich das gegenseitiges Verständnis verbesserte.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Schulkulturbudget für Bundesschulen

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken