KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Dein Leben. Mein Leben
2014/15

Foto der Generalprobe des Projekts
Generalprobe „Dein Leben. Mein Leben“
©KKA_Robert Löser
Schule:
Sonderpädagogisches Zentrum Hall in Tirol, 6060 Hall in Tirol, Tirol

LehrerIn:
Ernst Streng

Kulturpartner:
Theater StromBomBoli, 6060 Hall in Tirol, Tirol

Kulturschaffende:
Renée Jud (Theater) Stefan Abermann (Literatur)

TeilnehmerInnen:
Alter: 10 - 14
Anzahl: 17

Durchführungszeitraum:
April 2015 - April 2015

Kurzbeschreibung:
Dein Leben. Mein Leben.
Ein Schulprojekt, das das Leben junger Menschen auf die Bühne bringt.
In diesem gemeinsamen Projekt des Sonderpädagogischen Zentrums mit dem Theater StromBomBoli und Studierenden der Pädagogischen Hochschule Tirol befassten sich zwei Klassen der Schule eine Woche lang mit der Kunstform „Poetry Slam“.
Die Jugendlichen zwischen 11 und 14 Jahren beschäftigten sich in Gedichten und freien Reden mit Themen ihrer unmittelbaren Lebenswelt und der Öffentlichkeit und zeigten durch Aktionismus, was sie bewegt. Im Laufe eines Workshops, bei dem die Jugendlichen von einem Tiroler Autor und Poetry Slammer unterstützt wurden, entstanden eigene Texte und Performances. Und die Schülerinnen und Schüler wurden schließlich selbst zu Slam-Poetinnen und -poeten.
Höhepunkt und Abschluss der Projektwoche war der öffentliche Auftritt im Kulturlabor Stromboli in Hall, bei dem auch das Publikum aufgefordert war, mitzumachen.

Weitere involvierte PartnerInnen:
Pädagogische Hochschule Tirol

Projektwebsite, Projektlinks:
https://www.culture-connected.at/projekte/projekt/?tx_ttnews[tt_news]=1070&cHash=00adee14283635567a91357423cb98dd
http://www.spz-hall.tsn.at/index.php?id=30435
http://ph-tirol.ac.at/de/content/dein-leben-mein-leben

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
culture connected

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken