KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Volksschule Absam Dorf & Gemeindemuseum Absam
2013/14

Foto eines Mädchens vor einem Mikrofon
Hörspielaufnahme
©KKA_Matthias Breit
Schule:
Volksschule Absam, 6067 Absam, Tirol

LehrerIn:
Eva Thiem Angelika Schiemer Margit Lanzer Sieglinde Vettori, Frau Kathrin Stocker

Kulturpartner:
Gemeindemuseum Absam, 6067 Absam, Tirol

Kulturschaffende:
Matthias Breit

TeilnehmerInnen:
Alter: 9 - 10
Anzahl: 144

Durchführungszeitraum:
Jänner 2012 - Dezember 2014

Kurzbeschreibung:
In der VS Absam-Dorf gibt es seit 2012 einen Leseschwerpunkt, der sich in zahlreichen Leseprojekten manifestiert. Die Partnerschaft mit dem Gemeindemuseum Absam – mit dem Schwerpunkt Hörspiel – wurde dazu genützt, das Sprechen von Texten, die Artikulation, aber auch die Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Nicht nur das Lesen wurde durch dieses Projekt in den Fokus gestellt, die positiven Auswirkungen waren vielfältig. So lernten die Kinder den Umgang mit der benötigten Technik, beschäftigten sich mit der Analyse von Texten, stärkten ihr Selbstbewusstsein durch öffentliche Auftritte.
Das Gemeindemuseum wurde den Kindern ein vertrauter und bekannter Ort: Nicht nur im Rahmen von Lese- und Hörspielaktivitäten waren sie häufig dort. Das Museum war auch in die Nachmittagsbetreuung mit eingebunden. Am Montag Nachmittag, dem "Museums-Nachmittag“, zeichneten, spielten, bastelten, stritten die SchülerInnen, sie ruhten sich aus, ließen Rennautos fahren, pressten Blüten, spielten stummes Theater ... und lasen natürlich! So ist das Museum durch diese Schulpartnerschaft auch bei vielen Eltern/Familien im Ort um vieles präsenter als noch vor drei Jahren.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
p[ART] – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken