KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Mir verschtond üs!
2013/14

Gemalter Jahreskreis in mehreren Sprachen
Die Jahresuhr
©KKA_Tamara Unger
Schule:
Schulheim Mäder – Landessonderschule für körperbehinderte Kinder, 6841 Mäder, Vorarlberg

LehrerIn:
Tamara Unger Anetta Celik Manfred Woschitz Felix Ausserer

TeilnehmerInnen:
Alter: 12 - 16
Anzahl: 7

Durchführungszeitraum:
November 2013 - Juli 2014

Kurzbeschreibung:
„Mir verschtond üs“ setzte sich zum Ziel, das Interesse an kultureller Vielfalt zu wecken und die Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen, ihre jeweilige Familiensprache wertzuschätzen.
Alle zwei Monate stand bei den SchülerInnen der Klasse 9 der Vorarlberger Landessonderschule für körper- und mehrfachbehinderte Kinder in Mäder eine andere Sprache im Vordergrund. Neben Sprachen-Steckbriefen, die die Jugendlichen erstellten, erarbeiteten die SchülerInnen mit den Lehrpersonen ein Bildwörterbuch, in dem sie selbst ausgewählte Bilder mit Wörtern aus ihren jeweiligen Erstsprachen betitelten. Durch deutsch-türkische Bilderbücher beispielsweise lernten die SchülerInnen verschiedene Begriffe in zwei Sprachen kennen und festigten so ihren Wortschatz. Die Kinder hörten Geschichten und Sagen im Vorarlberger Dialekt, was für manche sehr ungewohnt war und ein neues Klangerlebnis bedeutete und lernten Begriffe wie Po?aça oder Cac?k.
Im gemeinsamen Miteinander lernten die Jugendlichen die Sprachenvielfalt zu schätzen. Und im Schulalltag hört man nun viel öfter Lieder mit unterschiedlichem Sprachenklang und Begrüßungen wie „Merhaba“ oder „Grias di“.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Interkulturalität und Mehrsprachigkeit – eine Chance!

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken