KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Brutal global
2016/17

Schwarzweiß-Foto von drei Schülerinnen und einem Schüler.
Papier_Papier
©KKA_Dirk Mucha
Schule:
Bundesrealgymnasium Traun, 4050 Traun, Oberösterreich

LehrerIn:
Andrea Plass

Kulturschaffende:
Silke Grabinger (Tanz)

TeilnehmerInnen:
Alter: 16 - 18
Anzahl: 24

Durchführungszeitraum:
Jän.17 - Sep.17

Kurzbeschreibung:
Der Ausgangspunkt der Überlegungen war: „Global denken, global handeln klingt toll, in Wirklichkeit geht es aber immer nur um die Großmacht mit drei Buchstaben: ICH. Und doch sind wir kommunizierende Gefäße - alles strebt nach Balance.“ Unter demselben Titel erarbeiteten Schülerinnen und Schüler nach Vorarbeiten in den Wahlmodulen im Rahmen einer eigenen Projektwoche in Paris und einer anschließenden Projektwoche in einem oberösterreichischen Theater verschiedene Aspekte zum Thema „Globalisation“, das auch UNESCO-Jahresthema war. Sie gingen aus von der Fragestellung, welche Rolle Globalisierung in der Demokratie spielt, wann Globalisierung ein Gebot der Stunde ist und wie sich diese auf die Person selbst und deren Umfeld auswirkt. Aus Szenen, anschließend an Problemsituationen aus ihren eigenen Erfahrungswelten, entwickelten sie Abläufe, die den unterschiedlichen Zugang zu dieser Thematik sichtbar machen. Es entstand eine Performance, in die die gesamte Bandbreite der Problematik eingeflossen ist und die gleichzeitig Optionen aufzeigt, wie Globalisierung Veränderungen ermöglicht und nicht behindert.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Schulkulturbudget für Bundesschulen

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken