KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Cybermops is watching you – keep the web clean!
2013/14

Plakat gegen Cybermobbing: „Es wird zu viel gemobbt und zu wenig geschmust.‟
Cybermops is watching you
©BMBF_KKA_Karin Cerny
Schule:
Berufsschule für Bürokaufleute, 1150 Wien

LehrerIn:
Karin Cerny Jutta Majcen

TeilnehmerInnen:
Alter: 15 - 20
Anzahl: 60

Durchführungszeitraum:
Oktober 2013 - März 2014

Kurzbeschreibung:
Ziel war, die Jugendlichen für das Thema Cybermobbing zu sensibilisieren und zu reflektieren, was Norm bzw. Recht ist und was in den privaten bzw. in den öffentlichen Bereich gehört. Die Schule selbst ist leider oft „Tatort‟ für Cybermobbing-Attacken, herabwürdigende Postings oder die Verbreitung nicht autorisierter Fotos. Geringe Medienkompetenz und Erfahrungen mit Cybermobbing bergen viele Gefahren. Um dem entgegenzuwirken, haben die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule für Bürokaufleute einen Web-Verhaltenskodex für ihre Schule entwickelt und diesen als „Netiquette‟ in Form von werbewirksamen und griffigen Slogans für einen Plakataktion fixiert. In alle Klassenzimmer und in die Computerräume wurden Cybermops-Plakate gehängt, für die Pausenhalle entwickelten Lehrlinge eine Collage als eindringliches und individuelles Kunstwerk. Diese Arbeiten haben dazu beigetragen, dass sich die Schulkultur verändert hat. Der Umgang miteinander wurde freundlicher und respektvoller.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
projekteuropa

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken