KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Auf der Flucht und zurück
Liedgut als Kulturträger
2015/16

Holzdruck mit den Buchstaben Gedanken / Gedenken
Symbolfoto
©KKA_Emmanuelle Nalin
Schule:
Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundes-Oberstufenrealgymnasium Kapfenberg, 8605 Kapfenberg, Steiermark

LehrerIn:
Karin Terry

Kulturschaffende:
Juan Carlos Sangurlían (Musik)

TeilnehmerInnen:
Alter: 16 - 18
Anzahl: 37

Durchführungszeitraum:
Februar 2016 - März 2016

Kurzbeschreibung:
Anhand von traditionellen Liedern aus Armenien und Uruguay beschäftigten sich 37 Schülerinnen und Schüler des BG Kapfenberg mit der Frage nach persönlichen Wurzeln und Identität.
Ausgangspunkt für das Projekt waren die Erzählungen des aus Uruguay stammenden Musikers Juan Carlos Sungurlian, dessen Eltern von Armenien nach Uruguay emigriert waren. Anhand seiner Geschichte diskutierten die Jugendlichen darüber, was Vertreibung, Flucht und Sehnsucht nach der Heimat bedeuteten. Parallel zum Kennenlernen der persönlichen Lebenserfahrungen des Musikers beschäftigten sie sich mit dem unbeugsamen Willen weiterzuleben und sich in der Fremde ein neues Dasein aufzubauen. Zusätzlich sammelten sie auch Informationen über die Geschichte und die Kultur Syriens, aus dem seit dem Jahr 2011 sehr viele Menschen geflohen waren, in welches aber umgekehrt vor Jahrzehnten viele Menschen aus Armenien geflüchtet waren.
Im Laufe des Projekts beleuchteten die SchülerInnen zusätzlich auch die Bedeutung von kultureller Bildung für Demokratien sowie die Auswirkungen von Solidarität und gegenseitiger Achtung im Zusammenleben auf demokratische Systeme und Diktaturen.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
Schulkulturbudget für Bundesschulen

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken