KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Mutig voneinander lernen
2016/17

Foto von SchülerInnen bei der Arbeit in der Klasse
Sprachatelier Französisch
©KKA_Team MVL
Schule:
Volksschule Kematen an der Ybbs, 3331 Kematen an der Ybbs, Niederösterreich

LehrerIn:
Barbara Hinterecker Judith Weichinger

Kulturpartner:
Gemeindebücherei Kematen an der Ybbs, 3331 Kematen an der Ybbs, Niederösterreich

Kulturschaffende:
Hermine Dultinger (Literatur)

TeilnehmerInnen:
Alter: 6 - 9
Anzahl: 21

Durchführungszeitraum:
September 2016 - Juni 2017

Kurzbeschreibung:
Die Schülerinnen und Schüler eröffneten in der Marktgemeinde Kematen an der Ybbs eine Begegnungsplattform für Familien mit und ohne Migrationshintergrund, welche Migration, Flucht, Integration und mehrsprachige Bildung auf persönlicher Ebene thematisierte.
Die Mehrstufenklasse 3 bestand aus 21 SchülerInnen mit den Erstsprachen Arabisch, BKS, Deutsch, Farsi, Gebärdensprache, Kurdisch und Türkisch. Die Kinder erarbeiteten gemeinsam jeden Monat eine Biografie eines Kindes anhand von Sprach- und Länderportraits in der Klasse sowie in der Bücherei. Die SchülerInnen stellten die Portraits bei mehrsprachigen Lesungen im Tandem vor, um eine Basis für die Sprachateliers zu legen. Während der Sprachateliers arbeiteten die Kinder als Sprachexpertinnen und -experten und gaben anderen Kindern und Erwachsenen ihre Kenntnisse weiter.
Somit wurden die mehrsprachigen Lesungen zur besonderen Begegnungsplattform für Kinder und Eltern.

Weitere involvierte PartnerInnen:
Elternverein an der Schule Kematen an der Ybbs Marktgemeinde Kematen an der Ybbs

Projektwebsite, Projektlinks:
http://www.schule-mehrsprachig.at/index.php?id=379

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
culture connected

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken