KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Beispiele kunst- und kulturvermittelnder Schulprojekte

Buchstaben zu Besuch - crke na obisku
2016 - 2018

Foto der SchülerInnen vor dem Bild von Robert Musil am Robert-Musil-Institut für Literaturforschung
Besuch im Robert-Musil-Institut für Literaturforschung
©Veronika Stern
Schule:
Zweisprachige Volksschule 24, 9020 Klagenfurt, Kärnten

LehrerIn:
Eduard Oraže Simona Krajger Andrea Jabornig Martina Schellander, Frau Sabine Koren Lederer, Frau Andrea Lippusch, Frau Veronika Stern, Herr Markus Druml, Frau Milena Olip, Frau Hilde Sturm, Frau Katharina Poppernitsch

Kulturpartner:
Robert-Musil-Institut für Literaturforschung der AAU, 9020 Klagenfurt, Kärnten

Kulturschaffende:
Edith Bernhofer (Literatur) Anke Bosse (Literatur) Dominik Srienc (Literatur) Walter Fanta (Literatur) Elmar Lenhart (Literatur) Heimo Strempfl (Literatur)

TeilnehmerInnen:
Alter: 6 - 11
Anzahl: 136

Durchführungszeitraum:
2016 - 2018

Kurzbeschreibung:
Die Schülerinnen und Schüler der zweisprachigen Volksschule Klagenfurt lernten durch die dreijährige p[ART]-Partnerschaft eine in Klagenfurt ansässige Kultureinrichtung näher kennen. Das Robert-Musil-Institut wiederum nutzte die Kooperation, um sich als Ort des Forschens, aber auch als Ort der Begegnung und des literarischen Austausches vorzustellen.
Durch das Projekt konnten die Kinder Literatur in ihrer Vielfalt erfahren und zwar außerhalb der Schule. Das allein weckte schon die Neugierde. Mittels Rätselrallye erkundeten sie u. a. das Robert-Musil-Institut, das Literaturhaus sowie das Robert-Musil-Museum und ihre Schwerpunkte wie Archiv, Veranstaltungen und Forschung. Die SchülerInnen erarbeiteten sich Leben und Werk Robert Musils, fanden heraus, wie ein Buch entsteht und welche Literaturschaffenden es in Klagenfurt gab bzw. gibt. Zusätzlich erfanden sie Kinderreime und -lieder, organisierten Ausstellungen und Kinderlesungen, wählten neue Bücher für die Schulbibliothek und präsentierten ihre Musicalperformance „ALPHAbeceda".
Der Einblick, den die SchülerInnen in das weite Feld der Literatur bekamen, war aufregend und immer wieder überraschend und viele von ihnen werden sicher auch in Zukunft die neuen zweisprachigen Literatur-Veranstaltungen für Kinder besuchen.

Programm, in dem das Projekt durchgeführt wurde:
p[ART] – Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen

 





Programme:

Schulart:

Bundesland der Schule:

Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkte:
Demokratie
Fokus Flucht
Geschichte





auf Facebook teilen twitter Drucken