KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Carina Emery (f)
Artist in Residence

Herkunftsland: Schweiz
KKA-Residency: 2018
Webseite:

Porträtfoto Carina Emery
Porträtfoto Carina Emery
©Thomas Kuratli
Lebenslauf:
Carina Emery, geb.1991 in Thun (CH), lebt und arbeitet in Paris. Sie studierte zuerst Theorie an der Zürcher Hochschule der Künste, danach Bildende Kunst bei Dominique Figarella an der Ecole Nationale Supérieure des Beaux-Arts de Paris. In diesem Rahmen verfasste sie ihre Masterarbeit „Die Permeabilität des Bodens - das Offene ist bewohnbar“, mentoriert von Pierre Alferi. Carina Emery schafft hauptsächlich raumgreifende Installationen und skulpturale Arbeiten, die wie Organismen funktionieren. Dabei beschäftigt sie sich mit der Durchlässigkeit von Körpern und Oberflächen und interessiert sich insbesondere dafür, wie Gesten und Emotionen verleiblicht werden, zirkulieren oder stagnieren.

Ausbildung:
2012–2017 Diplôme National Supérieur d’Arts Plastiques mit Gratulation der Jury Klasse P2F (Dominique Figarella, Bernard Piffaretti, Sylvie Fanchon) , Ecole Nationale Supérieure des Beaux-Arts de Paris
2015 Ausbildung Bronzeguss, Fondation Coubertin, Saint-Rémy-lès-Chevreuse
2011–2012 Grundstudium im Bachelor Medien und Kunst, Vertiefung Theorie, bei Gerald Raunig, Klaus Schönberger und Roberto Nigro, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK
2010–2011 Gestalterischer Vorkurs, Ecole de Condé, Paris
2009 Zweisprachige Matura deutsch-englisch, Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten, Gymnasium Thun-Seefeld

Stipendien und Förderpreise:
2016 Thuner Kulturförderpreis
2015–2016 Stipendium der Fritz-Gerber Stiftung für junge begabte Menschen
2014–2015 Stipendium der Kurt-Fontheim Stiftung

Ausstellungen (Auswahl):
2020 (kommend) Galerie du Crous, Paris (solo)
2018 (kommend) Exposition des félicités, Palais des Beaux-Arts, Paris
2018 Objets de Tendresse, kuratiert von collectif Empreinte, Galerie Michel Journiac, Paris
2018 The Prompter’s Clutch, Vin Vin Gallery, Wien (duo show mit Julia Znoj)
2017 Constant Control in Heat Elements, DNSAP, ENSBA, Paris (solo)
2017 In-situ, kuratiert von Sirine Ammar und Morgane Porcheron, DOC, Paris
2016 Porte savon, kuratiert von Alice Goudon, Amour, Bagnolet
2015 Supplice de l’instable, kuratiert von Andy Rankin, Pantin
2015 Innere Betten aus Draht, ENSBA, Paris (solo)
2014 Jardins Extraordinaires, Bussy Saint-George
2012 Très portrait, Galerie des Beaux-Arts, Paris

Berufliche Erfahrungen:
2018 Ausstellungsaufbau, Palais de Tokyo, Paris
2018 Kostümassistenz für den Videodreh Control des Schweizer Musikers Pyrit, Palais de Tokyo, Paris
2017 Organisation und Leitung künstlerische Workshops, École élémentaire publique Roger Vivier, Marolles-en-Hurepoix
2017 Bühnenbildhospitantin am Deutschen Theater Berlin für das Stück Vater von Dietrich Brüggemann
2016 Kostüm-und Requisitenassistenz für den Film It has a golden sun and a elderly grey moon von Ulla von Brandenburg, Théâtre des Amandiers, Nanterre
2015–2016 Assistentin der Künstlerin Ulla von Brandenburg

Publikationen:
Catalogue des diplômés, Éditions des Beaux-Arts, Paris, 2018
Objets de Tendresse, collectif Empreinte, Paris, 2018
Process in-situ, Paris, 2017
We are all astronauts, Künstlerbuch, 2015

Weitere Informationen:
 


 


Geschlecht:

Herkunftsland:

Residency:

Aufenthaltsjahr:






auf Facebook teilen twitter Drucken