KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr

 Datenbank

Nelia Vakhovska (f)
Writer in Residence

Herkunftsland: Ukraine
KKA-Residency: 2015
Webseite:

Nelia Vakhovska
Nelia Vakhovska
©Nelia Vakhovska
Lebenslauf:
Geboren 1980 in Malin, lebt und arbeitet in Kyiv


Ausbildung
1997-2002 Nationale Linguistische Universität Kyiv, Fakultät für Deutsche Sprache

Berufliche Erfahrung
Seit 2012 Vorstandsvorsitzende des ukrainischen Übersetzer- und Autorenvereins (TSPP)
Seit 2008 Mitgründerin und Redakteurin des Literaturmagazins Prostory
2002-2009 Assistentin am Lehrstuhl für Theorie und Geschichte der Weltliteratur der Nationalen Linguistischen Universität Kyiv

Angeleitete Projekte (Auswahl)
2013 ViceVersa: Deutsch-ukrainische Übersetzungswerkstatt, LCB, zusammen mit Claudia Dathe
2013 Tandem übersetzen: bilaterale Werkstatt für angehende Literaturübersetzer, Kyiv/Leipzig
2013, 2012 Herbstschule für Literaturübersetzer, Kurortnoye/Krim, zusammen mit Danny Klapper u. Oleksandra Hryhorenko
2010 Deutsche Autoren im Strudel der (Wieder)Vereinigung: Übersetzerwerkstatt, Kyiv, zusammen mit Danny Klapper

Erhaltene Stipendien
2014 Writer-in-Residence im Künstleratelier Raron, Schweiz
2013 Paul-Celan-Stipendium IWM, Wien
2012 Übersetzerstipendium der R. Bosch-Stiftung im Übersetzerhaus Looren, Schweiz
2012 Übersetzungsworkshop mit Christof Simon Leukerbad, Schweiz
2012 Übersetzerstipendium des Goethe-Instituts in Dresden-Hellerau, Deutschland
2012 Übersetzerstipendium ÖGfL, Wien
2012 In Zeiten des abnehmendes Lichts. Internationales Treffen der Übersetzer deutscher Literatur LCB/Robert Bosch Stiftung, Berlin/Leipzig
2011 Aufenhaltsstipendium für Literaturübersetzer LCB

Ausgewählte Übersetzungen und Publikationen
2015 Arno Schmidt Leviathan, Seelandschaft mit Pocahontas, Tina, Goethe, erschienen bei Books-XXI/Tschernizi
2014 Martin Pollack Der Tote im Bunker. Bericht über meinen Vater, erschienen bei Books-XXI/Tschernizi
2013 Nelia Vakhovska Tschornobyl’. Kirschen. Aus dem Ukrainischen von Lydia Nagel. In: Prostory Nr.6
2013 Boris Buden Die Zone des Übergangs. Vom Ende des Postkommunismus, erschienen bei Meduza Verlag/Kyiv
2013 Christoph Simon Viel Gutes zum kleinen Preis, erschienen bei Meduza Verlag/Kyiv
2012 Nelia Vakhovska Ist Oksana Sabuzhko sexi? Über einige Aspekte des „erotischen“ Schreibens. In: Prostory Nr.5
2012 Josef Winkler Die Verschleppung. Njetotschka Wassiljewna Iljaschenko erzählt über ihre ukrainische Kindheit, erschienen bei Krytyka Verlag/Kyiv
2011 Der Wendehals und andere politische Tiere. Anthologie der deutschen Wendeliteratur // Nelia Vakhovska u. Danny Klapper (Hrsg.) – Grani-T Verlag.
2011 Nelia Vakhovska Die Fliegen der Schrift. Das Subjekt zwischen Pflanzlichem und Animalem auf der Suche nach Menschlichem in R.Jirgls „Die Hundsnächte“. In: Topos des Tieres als anthropologischer Spiegel, KNLU
2008 Gerhard Rühm. Ausgewählte Gedichte. In: „Rot, ich weiß, rot“. Zeitgenössische Literatur aus Österreich. Krytyka Verlag/Kyiv

Weitere Informationen:
 


 


Geschlecht:

Herkunftsland:

Residency:

Aufenthaltsjahr:






auf Facebook teilen twitter Drucken