KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr Diversitätsblog

Die Aktion unterstützt Projektideen, in denen gemeinsame Lernprozesse von SchülerInnen und LehrerInnen mit KünstlerInnen initiiert werden.Die Einreichphase endete am 09. Jänner 2017

Artikel

 Laufende Programme

Schulkulturbudget für Höhere Bundeslehranstalten des BMLFUW


Die österreichweite Aktion „Schulkulturbudget für Höhere Bundeslehranstalten des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW)“ wird durch KulturKontakt Austria umgesetzt.

Die Einreichfrist ist am 09. Jänner 2017 abgelaufen.

Die Aktion unterstützt Projektideen, in denen die aktive Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen mit zeitgenössischen Kunstformen gefördert und gemeinsame Lernprozesse der SchülerInnen und LehrerInnen mit KünstlerInnen initiiert werden.

Durch den intensiven Austausch der Jugendlichen mit den Kulturschaffenden wird die kulturelle Bildung als Teil der Allgemeinbildung gefördert. Im gemeinsamen Arbeitsprozess der Klasse können auch die Möglichkeiten von sozialem Lernen ausgelotet werden. Die jeweils eigenen Stärken werden erkannt und die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur als Bereicherung im Team erlebt.

Zur Teilnahme eingeladen waren LehrerInnen aller Unterrichtsfächer an Höheren Bundeslehranstalten des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, die ihre Projektideen gemeinsam mit ihren SchülerInnen und in Zusammenarbeit mit KünstlerInnen aller Sparten entwickeln und umsetzen.

Pro Schule konnten maximal fünf Projekte eingereicht werden, die von der Kultur-Kontaktperson der jeweiligen Bundesschule koordiniert werden (weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt rechts in den Quicklinks).

Den methodischen Schwerpunkt der Aktion bildet die partizipative Kunstvermittlung: Professionelle KünstlerInnen arbeiten dabei mit den SchülerInnen und LehrerInnen prozessorientiert in Unterrichtsprojekten zusammen. Ein inklusiver Umgang mit Vielfalt, die unterschiedlichen Zugänge aller Teilnehmenden sowie die interdisziplinäre Herangehensweise sind notwendige Voraussetzungen für gelingende Projektarbeit.

Projekte kultureller Bildung stärken und unterstützen die Persönlichkeitsbildung der SchülerInnen und steigern die interpersonelle, interkulturelle sowie die soziale Kompetenz. Die Jugendlichen können so optimal auf das bevorstehende Berufsleben vorbereitet werden. So lernen sie etwa anhand von künstlerischen Projekten Zusammenhänge zu analysieren, Sachverhalte zu interpretieren, ihre Meinung in Diskussionen zu vertreten, sich selbstständig Inhalte anzueignen und den anderen näherzubringen. In Gruppenprozessen üben sie, ihre Position darzulegen, gemeinsam Lösungen zu finden und Ergebnisse zu präsentieren. Dies alles entspricht dem kompetenz- und handlungsorientierten Unterricht.

Die eingereichten Projekte sollten - über die Beschäftigung mit Kunst und Kultur - Lust auf Unbekanntes und Neues wecken, Einsichten in Lebenswelten von KünstlerInnen ermöglichen, Abläufe in Kunst- und Kultureinrichtungen sichtbar machen und gemeinsames kreatives Denken und Tun ermöglichen.

Für Fragen zur Projektplanung stehen die KKA-BeraterInnen für Kunst- und Kulturvermittlung in den Sparten Architektur, Design, Bildende Kunst, Film, Fotografie, Literatur, Musik, Digitale Medien, Tanz und Theater gerne zur Seite: www.kulturkontakt.or.at/beratung (LINK)

Einreichung:

Einreichen konnten: alle Höheren Bundeslehranstalten des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Einreichphase: 07. November 2016 - 09. Jänner 2017
Durchführung: Jänner - Oktober 2017
Unterstützung: Pro Schule werden maximal fünf Projekte finanziell unterstützt.
Abrechnung: Die Projekte müssen bis spätestens Ende Oktober 2017 mit der Direktion abgerechnet werden.
Dokumentation: ein formloser Projektbericht ist verpflichtend zu mailen an skb@kulturkontakt.or.at

Projektzusage:

Die Projektzusage erfolgt Ende Jänner 2017 durch ein Schreiben von KulturKontakt Austria an die Kultur-Kontaktperson an der Schule.

KulturKontakt Austria begleitet die Aktion konzeptionell, beratend und organisatorisch.



auf Facebook teilen twitter Drucken








 Quicklinks

Beilageblatt zur finanziellen Abwicklung SBKL 2016 (PDF)

Projektbüro

Cathrin Bischoff
t +43 1 523 87 65-77
skb@kulturkontakt.or.at

Mag. Elisabeth Breuss
Projektleiterin
t +43 1 523 87 65-24
skb@kulturkontakt.or.at

Beratung und Service






 

Facebook