KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr Diversitätsblog
Artikel

 Ausschreibungen

Schulkulturbudget für Bundesschulen


Das „Schulkulturbudget für Bundesschulen 2016/17“ ist eine Aktion des Bundesministeriums für Bildung.

Zur Teilnahme eingeladen sind LehrerInnen aller Unterrichtsfächer an Bundesschulen. Das „Schulkulturbudget für Bundesschulen 2016/17“ unterstützt Projektideen, in denen im Sinne der Chancengleichheit Kindern und Jugendlichen der Zugang zu unterschiedlichen Kunstformen ermöglicht wird und gemeinsame Lern- und Lehrprozesse von KünstlerInnen, KulturvermittlerInnen, LehrerInnen und SchülerInnen initiiert werden.

Im kommenden Schuljahr werden die Projekte ein weiteres Mal unter den verpflichtenden Themenschwerpunkt „Mit kultureller Bildung Demokratie und Gesellschaft gestalten!“ gestellt. Im Zentrum stehen dabei künstlerische und kulturelle Projekte und Arbeitsansätze, die Kinder und Jugendliche im schulischen Kontext für gesellschaftliche und soziale Themen sensibilisieren. Dabei werden Persönlichkeitsentwicklung und Reflexionsfähigkeit der teilnehmenden SchülerInnen unterstützt und Möglichkeiten der Selbstwirksamkeit sowie des eigenen und gemeinsamen kreativen Gestaltens eröffnet. Die Bandbreite ist vielfältig und kann von Flucht und Migration über Genderfragen bis hin zu sozialer und kultureller Vielfalt oder Sozialem Lernen reichen.
Nähere Informationen zu diesem Themenschwerpunkt finden Sie hier: www.kulturkontakt.or.at/demokratie (LINK)

Pro Bundesschule können maximal fünf Projekte eingereicht werden, die von der Kultur-Kontaktperson der jeweiligen Bundesschule koordiniert werden.

Den methodischen Schwerpunkt der Aktion bildet die partizipative Kunstvermittlung: Professionelle KünstlerInnen arbeiten dabei mit den SchülerInnen und LehrerInnen prozessorientiert in Unterrichtsprojekten zusammen. Ein inklusiver Umgang mit Vielfalt, die unterschiedlichen Zugänge aller Teilnehmenden sowie die interdisziplinäre Herangehensweise sind notwendige Voraussetzungen für gelingende Projektarbeit.

Die eingereichten Projekte sollen - über die Beschäftigung mit Kunst und Kultur - Lust auf Unbekanntes und Neues wecken, Einsichten in Lebenswelten von KünstlerInnen ermöglichen, den Jahres-Schwerpunkt „Mit kultureller Bildung Demokratie und Gesellschaft gestalten!“ thematisieren und gemeinsames kreatives Denken und Tun ermöglichen!

Für eine inhaltliche Beratung sowie Fragen zum Schwerpunkt „Mit kultureller Bildung Demokratie und Gesellschaft gestalten!“ stehen Ihnen die BeraterInnen von KulturKontakt Austria in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Film, Fotografie, Literatur, Tanz, Theater, Musik und Neue Medien gerne beratend zur Seite. Die Kontaktinfos des Beratungsteams finden Sie hier: www.kulturkontakt.or.at/beratung (LINK)

Einreichung:

Einreichen können: alle Bundesschulen in Österreich
Einreichphase: 05. September - 24. Oktober 2016
Durchführung der Projekte: Jänner - Oktober 2017
Unterstützung: Pro Schule werden maximal fünf Projekte finanziell unterstützt.
Abrechnung und Dokumentation: Die Projekte müssen bis spätestens Ende Oktober 2017 abgerechnet und dokumentiert werden.

Projektzusage:

Die Projektzusage erfolgt im Dezember 2016 durch ein Schreiben des Bundesministeriums für Bildung an die Direktion, in dem der genehmigte Gesamtbetrag mitgeteilt wird. Zeitgleich ergeht ein Brief an die Kultur-Kontaktpersonen mit den jeweiligen Fördersummen pro bewilligtem Projekt.

KulturKontakt Austria begleitet die Aktion konzeptionell, beratend und organisatorisch.



auf Facebook teilen twitter Drucken









 

Facebook


 

Twitter