KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr Diversitätsblog

Im Rahmen der Dialogveranstaltungen bieten internationale AutorInnen, KünstlerInnen und KomponistInnen während ihres Aufenthalts in Österreich prozessorientierte Workshops für SchülerInnen an.Einreichfrist: laufend

Artikel

 Ausschreibungen

Artists in Residence go to School


KünstlerInnen verschiedener Sparten (z.B. Bildende Kunst, Literatur, Komposition) werden im Rahmen des internationalen Residence-Programms des Bundeskanzleramts und von KulturKontakt Austria nach Wien eingeladen, um hier zu arbeiten.

Interessierte LehrerInnen können Artists in Residence für Workshops an ihre Schulen einladen. Die Kunstschaffenden bieten während ihres Aufenthaltes prozessorientierte Workshops für SchülerInnen an, in denen sie ihre Arbeitsweise als AutorInnen, bildende KünstlerInnen und KomponistInnen vermitteln. Da einige Kunstschaffende aus den Herkunftsländern vieler SchülerInnen kommen, können sie diese in ihrer Mehrsprachigkeit stärken.

KKA finanziert die Honorare der KünstlerInnen. Für etwaige Materialkosten müssen die Schulen selbst aufkommen. Interessierte LehrerInnen können sich direkt bei KKA für die Workshops voranmelden.

Einreichung:
Einreichen können: alle Schulen mit Öffentlichkeitsrecht in ganz Österreich
Einreichfrist: laufend

Projektbüro:
Marina Steiner
t +43 1 523 87 65-40
marina.steiner@kulturkontakt.or.at



auf Facebook teilen twitter Drucken









 

Facebook


 

Twitter