KulturKontakt Austria - Twinning und Follow-up
 
KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr Diversitätsblog

Im Twinning-Projekt "Support for the Implementation of the Kosovo Education Strategic Plan" wurde das kosovarische Bildungsministerium in der Einführung eines neuen, kompetenzbasierten Curriculums sowie von Qualitätsentwicklung auf Schulebene unterstützt. KKA unterstützt auch weiterhin.

Artikel

 Bildungskooperation

Twinning-Projekt


Im EU geförderten Twinning-Projekt "Support for the Implementation of the Kosovo Education Strategic Plan" (2014-2016) unterstützten Finnland und Österreich das kosovarische Bildungsministerium und relevante Bildungsinstitutionen in der Einführung eines neuen, kompetenzbasierten Curriculums und der Entwicklung und Einführung eines Qualitätsentwicklungssystems für den voruniversitären Bereich. KKA als österreichischer Junior Partner war für die Komponente Qualitätsentwicklung zuständig. Gemeinsam mit einer Gruppe österreichischer ExpertInnen wurden die österreichischen Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung von QIBB (Qualitätsinitiative Berufsbildung) und SQA (Schulqualität Allgemeinbildung) in den kosovarischen Reformprozess eingebracht. In einem breiten Konsultationsprozess mit relevanten kosovarischen Stakeholdern wurden bestehende QA-Mechanismen analysiert. In der „QA-Strategie für den voruniversitären Bereich“, die von der kosovarischen Regierung verabschiedet wurde, wurden Reformprioritäten zur Etablierung eines umfassenden QA-Systems für den schulischen Bereich identifiziert. Zur Umsetzung der neuen QA-Mechanismen auf Schul-, Verwaltungsdistrikt und Ministeriumsebene wurde zum einen die kosovarische Seite in der Entwicklung einer entsprechenden Verordnung und eines neuen Gesetzes für Schulinspektion unterstützt. Zum anderen wurde der Aufbau entsprechender Fortbildungsangebote unterstützt. So wurde ein Lehrgang für schulische QA-KoordinatorInnen entwickelt, 10 lokale TrainerInnen in seiner Umsetzung geschult und rund 200 schulische QA-KoordinatorInnen ausgebildet. Komplementär dazu wurden auf Verwaltungsdistriktebene in 24 der 36 Bildungsdirektoraten QA-KoordinatorInnen in der Unterstützung und dem Monitoring schulischer QA-Arbeit ausgebildet. Schließlich wurden aus allen regionalen Schulinspektoraten jeweils zwei SchulinspektorInnen in der Durchführung externer Schulevaluierungen geschult.
» Mehr Infos

Follow up Twinning: Unterstützung der Umsetzung schulischer Qualitätsentwicklung
In Kooperation mit dem kosovarischen Bildungsministerium, dem Kosovo Pedagogical Institute und UNICEF unterstützt KKA auch nach dem Ende des Twinning Projekts weiterhin die Umsetzung der neuen QA Strategie. 70 kosovarische Pilotschulen wurden im Rahmen eines UNICEF finanzierten Projekts in der Durchführung schulischer Selbstevaluierungsmaßnahmen unterstützt. Darauf aufbauend unterstützt KKA mit einem Team aus kosovarischen und österreichischen ExpertInnen die Schulen in der Nutzung der Evaluierungsergebnisse für die schulische Qualitätsentwicklung. Komplementär dazu werden die QA KoordinatorInnen in den Bildungsdirektoraten in ihrer neuen Rolle der Unterstützung und des Monitorings schulischer Qualitätsentwicklung geschult und gecoacht. Ebenso werden die SchulinspektorInnen in der Durchführung externer Schulevaluierungen basierend auf der schulischen Selbstevaluierung geschult.
» Fotos auf der KKA-Facebook-Seite




auf Facebook teilen twitter Drucken








 Quicklinks

Republik Kosovo