KKA auf Facebook KKA auf twitter KKA auf youtube KKA auf flickr Diversitätsblog

KKA sucht: LANGZEITEXPERTE/-EXPERTIN IM BEREICH TOURISMUSAUSBILDUNGEinsatzort Albanien, Einsatzdauer: Oktober 2017 – September 2018

Artikel

 KKA

KulturKontakt Austria sucht eine/n
LANGZEITEXPERTE/-EXPERTIN IM BEREICH TOURISMUSAUSBILDUNG
Mit Einsatzort Albanien, Einsatzdauer: Oktober 2017 – September 2018

KulturKontakt Austria unterstützt im Auftrag des BMB die Bildungskooperation mit Ost- und Südosteuropa im voruniversitären Bereich. In diesem Zusammenhang setzt KKA das aus Mitteln der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit und des BMB geförderte Projekt AL-TOUR um. ALTOUR unterstützt Albanien bei der Verbesserung der Arbeitsmarktrelevanz, Qualität und sozialen Inklusion der Berufsbildungsangebote für den Bereich Tourismus und Gastgewerbe.

Als Langzeitexperte/-expertin sind Sie für die untenstehend angeführten fachlich-inhaltlichen Teile des Projektes verantwortlich und unterstützen damit die österreichische Bildungsbeauftragte als Projektleitung in der Umsetzung des Projekts «Al-tour». Im speziellen sind Sie für folgende Aufgaben zuständig:

Das Aufgabenfeld umfasst:

  • Beratung und Coaching für die Tourismusschulen Saranda und Korca in der Implementierung eines „Lehrhotel light“ Konzepts, d.h. derOrganisation und Durchführung von betrieblichen Praktika im jeweiligen örtlichen SchülerInnenwohnheim

  • Beratung und Schulungsmaßnahmen für die Organisation des fachpraktischen Unterrichts in den beiden Schulen

  • Beratung, Schulungsmaßnahmen und Coaching der beiden Schulen im Aufbau von effizienten Kooperationsnetzwerken mit lokalen Partnerbetrieben

  • Coaching und Beratung im Bereich Einkommensgenerierung von Schulen

  • Coaching und Beratung in der Organisation von betrieblichen Praktika

  • Regelmäßiges Reporting an den/die österreichische Bildungsbeauftragte über Projektfortschritte an den beiden Modelschulen Saranda und Korca

  • Mitarbeit am Reporting zur Projektimplementierung an den beiden Modellschulen

  • Mitarbeit an der Abfassung von Empfehlungen, Guidelines, Materialien

  • Mitarbeit an den Öffentlichkeitsmaßnahmen für das Projekt

  • Bei Bedarf Teilnahme an Besprechungen, Projektveranstaltungen, etc.

  • Unterstützung in der Organisation von Projektveranstaltungen an den beiden Modelschulen


Qualifikationen/Fachliche Voraussetzungen/Spezifische Kompetenzen:

  •  Mehrjährige Lehrtätigkeit an einer Tourismusschule, davon 2 Jahre in leitender Position (Fachvorstand, Direktor/in, Leiter/in eines Lehrhotels)

  • Mehrjährige Berufspraxis in der Tourismuswirtschaft, bevorzugt in einem Hotel- und/oder Gastronomiebetrieb

  • Erfahrung in der Organisation, Durchführung und Moderation von Seminaren und Workshops

  • Verhandlungsfähiges Englisch, Kenntnisse der Landessprache von Vorteil

  • Hohe Kommunikationskompetenz

  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbständigem Handeln; Flexibilität; Leistungsbereitschaft; interkulturelle Sensibilität sowie Erfahrung im Konfliktmanagement

  • Arbeitserfahrung in der Region bzw. in einem Entwicklungskontext von Vorteil


Das Monatsentgelt liegt bei 4.700.- EUR zuzüglich eines Wohnkostenzuschusses
und einer Umzugspauschale.

Ihre aussagekräftige Bewerbung bestehend aus EuroPass-CV, Motivationsschreiben
und Zeugnissen senden Sie bitte bis spätestens 15.05.2017 per eMail
an bewerbung@kulturkontakt.or.at., z.H. Frau Mag. Valentina Paskaleva.



auf Facebook teilen twitter Drucken









 

Facebook


 

Twitter